Professionelles Deeskalationsmanagement bei herausforderdem Verhalten von Menschen mit Behinderungen

In vielen Einrichtungen der Behindertenhilfe gibt es zunehmend mehr Klienten, die stark herausforderndes Verhalten zeigen. Den Mitarbeitern fehlen oft klare Deeskalationsstrategien oder präventive Methoden, dieses herausfordernde Verhalten zu verstehen bzw. die strukturelle Gewalt zu lokalisieren.
 
DatumDienstag, 02.04.2019 und Mittwoch, 03.04.2019
OrtCentrum Viva, Immenstädter Str. 27, 87435 Kempten
Preis200,--€ inkl. Seminarverpflegung (Mittagessen+Pause)
Va.-Nr.19KA14
ReferentSilvia Stephan, zertifizierte ProDeMa-Trainerin, Heilerziehungspflegerin, systemische Beraterin, Palliativbegleiterin