Betriebliches Gesundheitsmanagement, Autogenes Training - Präventionskurs

Beschreibung: Autogenes Training (AT) ist eine Entspannungsmethode und vielen Menschen ein Begriff. Diese Art der Entspannung hat viele Anhänger und die Wirksamkeit wurde in vielen Studien nachgewiesen. Die angeleiteten Übungssätze, die im Autogenen Training „Formeln“ genannt werden, haben eine ausgleichende Wirkung auf das vegetative Nervensystem, das viele unbewusste Körperfunktionen steuert. Die ungesunde Anspannung wird reduziert und dadurch kommt die Leistungsfähigkeit und Gelassenheit zurück. Phantasiereisen und Atemübungen werden in jeder Kurseinheit ergänzend mit praktiziert. In diesem Kurs kann das Autogene Training weiter eingeübt und vertieft werden oder erstmals erlernt. Es finden insgesamt 8 Kursabende statt. Die Kurse sind im Rahmen der Präventionskurse der Krankenkassen möglich und werden von den Krankenkassen zwischen 75% - 100% bezuschusst. Montag, 21.01.2019 ? Montag, 18.02.2019 Montag, 28.01.2019 ? Montag, 25.02.2019 Montag, 04.02.2019 ? Montag, 11.03.2019 Montag, 11.02.2019 ? Montag, 18.03.2019
 
Datum18:00 - 19:00 Uhr
OrtCentrum Viva, Immenstädter Straße 27, 87437 Kempten
Preis80,--€; der Kurs wird von der Krankenkasse bezuschusst
Va.-Nr.19ka29
ReferentUlrike Helbing Schneider, Heilpraktikerin, Entspannungspädagogin, Erzieherin
Info80,--€ werden direkt bei der Kursleitung bezahlt . Die Differenz wird für Mitarbeiter von der Körperbehinderte Allgäu übernommen. Die Gebühr wird direkt bei der Kursleitung bezahlt. Die TN-Bescheinigung muss bei der Krankenkasse eingereicht werden. Zielgruppe: Offen für Menschen mit und ohne Behinderung, mit und ohne Vorkenntnisse