Geschichten für alle - Multisensory Stories

Erlebtes Verstehen! Geschichten für alle basiert auf dem in Großbritannien entwickelten Ansatz der Multisensory Stories und bezieht sich auf die Art eine Geschichte zu erzählen und dabei mehrere Sinne (wie z.B. den Tast-, Geruchs- und Gehörsinn) anzusprechen, statt die Geschichte nur in Worten zu erzählen. Sowohl der Inhalt als auch die Art des Vortragens der Geschichte werden für Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen individuell angepasst, so dass das eigene Erlebte im positiven Kontext nochmals ins Bewusstsein rücken kann. Sie lernen in diesem Kurs: • Hintergründe und Bedeutung von Geschichten für alle • Wie Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen von Geschichten für alle profitieren und dabei lernen können • Wie Eltern und Betreuer ihre eigenen individuellen Geschichten aufarbeiten können • Nach welchen Kriterien man Geschichten für alle selbst herstellen (basteln) kann Anhand von Videos und mit Beispielgeschichten erarbeiten wir uns die spannende Welt des Geschichtenerzählens und lernen dabei, wie unsere Zielgruppe davon profitieren kann.
 
DatumSamstag, 16.02.2019 von 9:30 - 17:00 Uhr
OrtCentrum Viva, Immenstädter Straße 27, 87435 Kempten
Preis100,--€ incl. Seminarverpflegung
Va.-Nr.19KA06
ReferentDr.phil. Nicola Maier-Michalitsch, Physiotherapeutin, Sonderpädagogin M.A.
InfoZielgruppe: pädagogische und therapeutische Fachkräfte, Eltern von Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen Teilnehmerzahl: max. 14 Personen Anmeldeschluss: 25.01.2019