Behandlungspflege in der Eingliederungshilfe: Verbande, Abführmaßnahmen, Kompressionsstrümpfe

Beschreibung: In vielen Feldern der Behindertenhilfe stehen pädagogischen Fachkräfte wachsenden pflegerischen Herausforderungen gegenüber. Eine professionelle und bedürfnisorientierte Pflege stellt eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine gute Lebensqualität dar. Ein wachsender Bedarf im pflegerischen Aufgabenbereich führt dazu, dass pflegerische Kompetenzen benötigt werden. In dieser Fortbildung werden folgende pflegerischen Themen behandelt: • Verbandswechsel bei PEG und PUFI • Abführmaßnahmen • Kompressionsstrümpfe Methoden: Neben theoretischen Inhalten werden praktische Fertigkeiten eingeübt
 
DatumSamstag, 02.03.2019 von 8:30 -12:30 Uhr
OrtBerufsfachschule für Krankenpflege, Fürstenstr. 33-35, Kempten
Preis60,--€ Bitte selbst für Getränke und Verpflegung sorgen
Va.-Nr.19KA10
ReferentDunja Kagermann, MSc Nursing, Lehrerin für Pflegeberufe und Meike Stenger, Lehrerin für Pflegeberufe
InfoZielgruppe: Fachkräfte und Nichtfachkräfte, die in einer Einrichtung der Eingliederungshilfe tätig sind