Aktuelles

01.12.2019 - Epilepsie-Jubiläumsfeier im SPZ-Memmingen

Die Diagnose Epilepsie ist für alle Betroffene, insbesondere die Eltern betroffener Kinder ein einschneidender Punkt im Leben. Zahlreiche Untersuchungen und Geduld sind nötig, um eine optimale Einstellung der Medikamente gewährleisten zu können, dies gelingt bei ca. 70 % aller Menschen mit Epilepsie. Häufig kommt es zu Einschränkungen im Alltag, die den gewohnten Lebensstil verändern.

Die Epilepsieberatung Schwaben blickt auf 10 Jahre zurück und hat in den letzten 9 Jahren 1500 Klienten begleitet. Aufs Jahr verteilt wenden sich 300 Betroffene mit Ihren Sorgen und nach Rat fragend an die Beratungsstelle.
Einblicke in diese Lebensgeschichten liefert das neu erschienene Booklet „Lebenskunst und Epilepsie“. Anlässlich der 10-jährigen Jubiläumsfeier wurden am 19.11.2019 im SPZ Memmingen 3 Lebensgeschichten von Betroffenen vorgelesen. Der Fachvortrag von Dr. Schleyer lieferte allen Zuhörern interessante Einblicke in das Krankheitsbild Epilepsie.

Wir danken alle Beteiligten für diese schöne Jubiläumsfeier Ihre Barbara Eberle & Ulrike Titze