Als Angehöriger oder Betroffener - Informieren Sie sich

 

Am Anfang steht ein unverbindliches Informationsgespräch

Nach einem meist telefonischen Erstkontakt besprechen wir eine mögliche Aufnahme in einem persönlichen Gespräch. Dieses findet in der Regel bereits in der zuweisenden Klinik statt oder bei Ihnen zu Hause.

Die Kosten tragen die Krankenversicherungen oder Berufsgenossenschaften, daneben trägt der Bezirk einen Kostenanteil bei der Tagesstätte. Voraussetzung sind ein ärztlicher Behandlungsplan und eine Beantragung beim Kostenträger. Sprechen Sie uns an, wir beraten und unterstützen Sie gerne bei der Antragsstellung.

Unser Einzugsgebiet umfasst die Stadt Kempten, das Oberallgäu bis Memmingen, das Ostallgäu bis Kaufbeuren und teilweise das östliche Baden-Württemberg.