Beratungsstelle für Menschen mit Muskelerkrankungen und schweren Körperbehinderungen

 

Südschwaben - Allgäu

Die Beratungsstelle im Gebiet Südschwaben bietet vorrangig psychosoziale Beratung für Menschen mit Muskelerkrankungen und schweren Körperbehinderungen sowie für deren Angehörige an.

Eine ursächliche Therapie ist bei neuromuskulären Erkrankungen bis heute meist nicht möglich. Die betroffenen Menschen müssen mit einer zunehmenden körperlichen Behinderung und den damit verbundenen Einschränkungen leben. Deshalb ist es das wichtigste Ziel, einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität zu leisten.

Die Beratungsstelle bietet Betroffenen und Angehörigen individuelle Unterstützung und Begleitung bei persönlichen und familiären Problemen an. Fragestellungen können z.B. sein: Krankheitsverarbeitung, soziale Beziehungen, Reaktionen des sozialen Umfeldes…
Bei sozialrechtlichen Fragestellungen vermittelt die Beratungsstelle an geeignete Stellen.
Zur umfassenden Unterstützung der Betroffenen und Angehörigen vernetzt sie sich mit regionalen und überregionalen Hilfsangeboten.

Dieses Angebot steht für alle Interessenten offen, die ihren Wohnort in Südschwaben haben. Personen aus dem Bereich Mittel- und Nordschwaben wenden sich bitte an das Fritz-Felsenstein-Haus an Johannes Schwegler 08231-6004-702.