Epilepsieberatung

 

Standorte in Kempten und Memmingen

Epilepsie ist eine häufige Erkrankung - nahezu 1% der Bevölkerung ist davon betroffen, 5% erleiden mindestens einmal im Leben einen epileptischen Anfall.

Wir informieren und beraten Sie individuell und kostenlos, zum Beispiel
  • über den Umgang mit der Krankheit
    (Krankheitsbild, Krankheitsverarbeitung, Anfallssituation, Notfallversorgung)
  • bei rechtlichen Fragen
    (Schwerbehindertenausweis, Führerschein)
  • in Fragen der Erziehung, Bildung und Beruf
    (Kindergarten, Schule, Studium, Arbeitsplatz)
  • allen Fragen des täglichen Lebens
    (Sport- und Freizeitaktivitäten, Wohnen)
  • bei der Zusammenarbeit mit Behörden und anderen Einrichtungen
  • bei der Entwicklung individueller Möglichkeiten, um mit der Erkrankung und deren Folgen gut leben zu können

Die Beratungsstelle richtet sich an Menschen mit Epilepsie, Angehörige,  Arbeitgeber, Lehrer, Erzieher, sowie an allgemein am Thema Interessierte. Auch bei epilepsiebedingten Problemen am Arbeitsplatz berät das Fachteam gerne in allen arbeitsmedizinischen, arbeitsrechtlichen und leistungsrelevanten Fragen.


Die Epilepsieberatung hat einen Standort in Kempten bei der Körperbehinderten Allgäu und einen zweiten Standort in Memmingen im Sozialpädiatrischen Zentrum der dortigen Klinik, in der auch eine Epilepsieambulanz für Kinder und Jugendliche besteht.