Stiftung für Körperbehinderte Allgäu

 

Langfristige Hilfe durch Stiftungsvermögen

Die „Stiftung für Körperbehinderte Allgäu“ wurde im Jahr 2003 zur dauerhaften Absicherung der Hilfen für Menschen mit Behinderungen errichtet. Zweck der Stiftung ist:
  • Die Förderung von Menschen mit Behinderung
  • Die Unterstützung einzelner Personen mit Behinderung
  • Hilfe beim Aufbau von Projekten zur Hilfe von Behinderten zu leisten
  • Qualifizierungsmaßnahmen durchzuführen
  • Bewusstsein zu verändern und somit das Lebensumfeld von Menschen mit Behinderung zu verbessern
Die Stiftung ist von dem Grundsatz getragen, die Eigeninitiative und Selbstbstimmtheit von Menschen mit Behinderung zu stärken. Mehr gesellschaftliche Teilhabe ist das Ziel.

Viele Bedürfnisse der Menschen mit Behinderung werden vom Staat in unserer Gesellschaft zum Glück unterstützt. Es gibt aber auch viele Themen, die vom Staat nicht unterstützt werden und von den Betroffenen und ihren Angehörigen allein nicht zu finanzieren sind.

Dazu zählen Einzelfallhilfen für Familien mit behinderten Angehörigen, denen das Geld für ein behindertengerechten Erholungsurlaub fehlt. Oder Einzelpersonen benötigen Unterstützung bei der behindertengerechten Ausstattung ihrer Wohnung. In anderen Fällen fehlt es in sozialen Einrichtungen an therapeutischem Material.

Neuerungen und ein bestimmtes Qualitätsniveau können oft nur mithilfe privater Mittel finanziert werden. Langfristige Hilfe kann gut durch ein Stiftungsvermögen gesichert werden, aus dessen Erträgen heraus der Stiftungszweck Jahr für Jahr erfüllt wird.

Zustiftungen und Behindertentestamente sind eine Möglichkeit neue Projekte anzugehen, einzelne Personen zu unterstützen oder Gruppenaktivitäten durchzuführen, die sonst nicht möglich wären.

Jeder kann hierbei helfen. Sollten auch Sie helfen wollen und konkrete Fragen haben, zum Beispiel zu den Themen Behindertentestament oder Zustiftung, sprechen Sie uns jederzeit unverbindlich an. Wir geben gerne Auskunft über unsere Arbeit und Möglichkeiten der Unterstützung.

Mitglieder des Stiftungsrates:
Josef Mayr, 3. Bürgermeister der Stadt Kempten (Vorsitzender)
Anton Klotz, Landrat des Landkreises Oberallgäu (Stv. Vorsitzender)
Brigitte Schröder
Dagmar Strauß
Herbert Karg
Johann Lederle
Steffen Colditz

Mitglieder im Stiftungsvorstand:

Josef Leicht, Vorsitzender im Verein für Körperbehinderte Allgäu e.V.
Simone Magel-Dipre, Schriftführerin im Verein für Körperbehinderte Allgäu e.V.
Reinhold Scharpf, Geschäftsführer bei Körperbehinderte Allgäu gGmbH